Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 10:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 29.06.2010, 21:31 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 08.04.2010, 14:19
Beiträge: 5
Guten Tag @ all

Habe das Spiel bzw. die Grundbox schon etwas länger und auch mit meinem Bruder gespielt. Soweit klappt auch eigentlich alles ganz gut, nur sind mir dabei ein paar Fragen eingefallen. Hoffe, dass mir jetzt wieder alle einfallen^^

1. Die Steeltrooper besitzen ja einen Mann mit dem Missile Launcher. Wenn dieser jetzt getötet wird, bekommt ja wer anders die Waffe, richtig? Zum Schluss bekommt dann ja der Anführer die Waffe. Kann er dann noch mit der Laser Rifle angreifen? Nahkampf geht ja nicht, laut der Anleitung. Oder wie sieht es allgemein aus? Dürfen die mit dem Missile Launcher mit der Laser Rifle angreifen?

2. Muss immer eine Sichtverbindung zum Anführer bestehen oder reicht es wenn ein Käpfer einen anderen Käpfer sieht um diesen dann anzugreifen? Und was wäre mit Kämpfer aus der gleichen Einheit die in der Feuerzone stehen? Greifen die sich dann gegenseitig an?

Und eine Frage die mir noch einfällt:

Es wird im Regelbuch gesagt, dass die Kampfläufer 4 und 5 Strukturpunkte also Lebenspunkte haben. Auf den Karten der Einheiten besitzen die aber mehr Strukturpunkte. Was ist denn jetzt richtig?


Hoffe mal dass das jetzt keine Fragen sind die schon zig mal beantwortet wurden^^

MfG Butch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 08:10 
Offline
Schabenhüter
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008, 17:47
Beiträge: 18
Wohnort: Darmstadt, Hessen
Moin,

also, eigentlich ganz einfach:

1. Es ist, wie im wirklichen Leben - wer tod ist, spielt nicht mehr mit. Und da wir Krieg spielen, hat da auch keiner Zeit, die Waffe eines anderen aufzunehmen.

Ergo: Die Figur, die eine Wunde erhält und nicht vom Sani gerettet wird, wird entfernt. Ist es die Spezialwaffe oder der Spezialist, ist er weg.

Ersetzt werden nur Helden - gehen in der Regel zu letzt - und Anführer (wenn kein Held dabei). Achtung - Anführer ist nicht gleicht Offizier. Ist der Offizier erschossen, wir ein normaler Trooper zum Anführer. Dieser repräsentiert nur die Figur, von der aus die Entfernung gemessen wird. Der Offiziersbonus ist verloren.

2. Ähnlich wie 1. = Wer was sieht, kann drauf schießen. Vom Anführer wird nur die Entfernung gemessen (auch wenn er weiter weg steht und nichts sieht). Die Feuerzone gilt nur für andere Einheiten, nicht die aktive, schießende.

3. Strukturpunkte: Orientier dich an den Karten - ich vermute mal, du hast dieses Einsteigerbooklet aus der OP:DamoclesBox. Da ist alles ein wenig komprimierter.

Die Toad hat 2 Punkte auf den Beinen, zwei auf den Waffen und drei am Torso. Waffen getroffen, nicht mehr schießen (geht einzeln), Beine weg (beide Punkte) immobile und Torso durch = zerstört.

In diesem Sinne,

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 14:18 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 08.04.2010, 14:19
Beiträge: 5
Moin Andreas,

Danke für die Antworten. Klingt einleuchtend.

Bei der ersten Frage hatte ich das dann wohl anders im Hinterkopf^^

Und ja, ich habe das Einsteigerbooklet ;)

Dann werd ich jetzt mal wieder eine Runde spielen können ohne erst zu überlegen wie man es machen kann^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 01.07.2010, 20:46 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 12:21
Beiträge: 267
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Auf der Rackham Homepage kannst du dir auch das vollständige Deutsche Regelwerk herunterladen.

Mich hat das Einsteigerheft eher verwirrt, aber mit dem Grundregelwerk hatte ich dann den Durchblick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 02.07.2010, 17:40 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 08.04.2010, 14:19
Beiträge: 5
Hättest du evtl ein Link?

Habs nicht gefunden :armsembarassed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 02.07.2010, 18:10 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 12:21
Beiträge: 267
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
http://games.rackham-e.com/en/at-43/game-aids/rules?

da gibts auch die deutschen Armeebücher. Have fun! :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 03.07.2010, 09:36 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 08.04.2010, 14:19
Beiträge: 5
vielen Dank ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 04.07.2010, 13:22 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 12:21
Beiträge: 267
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Immer gerne! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 22.08.2010, 06:35 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 22.08.2010, 06:15
Beiträge: 3
Hi kann mir jmd helfen?...
Und zwar habe ich in der ArmeeBox der Cogs 2 Einheiten mit Helden und ihren Karten...
nun weiß ich nicht welche Karte ich für Aktivierungsequenz der ganzen EInheit benutzen soll.
Wenn man z.B. alle trotzdem mit den einzelnen Karten aktiviert, könnten die sich ja kaum bewegen wegen des Zusammenhaltes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 22.08.2010, 09:31 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 24.04.2009, 09:49
Beiträge: 65
Wohnort: 57223 Kreuztal
Hi,

du nutzest für den Trupp inklusive Held nur noch 1! Karte. Ich weiß nicht genau, welche der Karten das laut Regelbuch sein muss, aber das ist ja auch spieltechnisch nicht relevant. Anführer der Einheit ist der Held und ist somit Bezugspunkt für die 10 cm sowie für Distanzmessungen.

MFG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 22.08.2010, 12:45 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 22.08.2010, 06:15
Beiträge: 3
also könnte ich entweder die karte des Helden ...oder einfach die Karte von den normalen Truppen der Einheit, für die Einheit, nehmen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 22.08.2010, 13:02 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 24.04.2009, 09:49
Beiträge: 65
Wohnort: 57223 Kreuztal
Ich hab gerade mal nachgeschaut - Du nimmst nur die Karte der Einheit. Die des Helden bleibt aus dem Spiel. Für Moralproben wird der MW des Helden genommen. Denk aber daran, dass der Held auch seine Waffen abfeuern kann - Gerade bei den Cogs, die schlagkräftige Helden haben ist das wichtig.

Ebenfalls wichtig: Da der Held ja der Offizier der Einheit wird, gelten Befehle für Held und Einheit gleichzeitig.

MFG

Louie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 22.08.2010, 16:15 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 22.08.2010, 06:15
Beiträge: 3
ok vielen Dank KingLouie :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 10:49 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 15.09.2010, 10:37
Beiträge: 6
Wohnort: Worms
hi, ich möchte jetzt anfangen die karmans zu spielen und überlege gerade was ich mir bei einer 3000 Punkte armee so kaufen möchte, vielleicht kann mir ja jemand sagen was für den anfang ganz gut ist? Hab mir überlegt vllt. gleich einen jungle buggy oder den king mammoth, ne große einheit wendigos mit den cornelius, ne einheit kaptars und ein oder zwei einheiten K-shooters, was meint ihr?

so, ich hab doch noch ein paar fragen:

Darf ich mehrere helden in eine armee aufnehmen? (hab im regelbuch nichts gefunden, das das verbietet?

bei den mgs der Karmans hab ich ja meist zwei feuerbereiche, nämlich vorn und hinten. hat das einen strategischen vorteil? im regel buch steht ich darf mich nach der bewegung drehen, wie ich möchte. also darf ich nicht schießen und mich dann nochmal drehen, um mit der anderen waffe zu feuern? immer nur die hälfte der waffen abzufeuern die man hat ist nicht sehr befriedigend! ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 17:27 
Offline
Kartoffelschäler
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 01:19
Beiträge: 154
Wohnort: München
Du darfst mehrere Helden in der Armee haben.

Die unterschiedlichen Schussbereiche der Karman MGS-Waffen sind eine Einschränkung, allerdings gibt es einen Überschneidungsbereich (die Trennlinie) zwischen den beiden Schussbereichen, entlang derer man alle Waffen abfeuern kann. Wenn Du das MGS also richtig hindrehst, kannst Du mit allen Waffen auf eine gegnerische Figur feuern.

_________________
Nico Deluxe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen vom Anfänger
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 19:02 
Offline
Kartoffelschäler

Registriert: 21.05.2009, 10:54
Beiträge: 115
Yogi-bär hat geschrieben:
hi, ich möchte jetzt anfangen die karmans zu spielen und überlege gerade was ich mir bei einer 3000 Punkte armee so kaufen möchte, vielleicht kann mir ja jemand sagen was für den anfang ganz gut ist? Hab mir überlegt vllt. gleich einen jungle buggy oder den king mammoth, ne große einheit wendigos mit den cornelius, ne einheit kaptars und ein oder zwei einheiten K-shooters, was meint ihr?


Der Jungle Buggy ist zwar das teuerste **-MGS der Karman, aber auch das Beste. Die anderen beiden **-MGS leiden unter ihrer gemischten Bewaffnung und noch viel mehr unter ihrer miesen Panzerung.

Der King Mammoth hat leider ein paar Schwachpunkte. Seine Feuerkraft ist deutlich niedriger als die des Jungle Buggies, außer natürlich nah genug an feindlicher Infanterie dran um die Flammenwerfer anzuwerfen. Die gerade mal zwei Strukturpunkte im Antrieb können leider auch schnell dafür sorgen das man allerdings nicht nah genug ran kommen wird.
Hauptzweck des King Mammoth ist vor allem die Flammenwand, deren Wert lässt sich aber schlecht in Punkte fassen. Ich spiele zu selten 3000 Punkte um das da beurteilen zu können, bei 2000 Punkten ist mir der KM für seinen Flammenvorhang und den schweren Laser alleine zu teuer.

Wendigos sehe ich als das Rückgrat jeder Karman-Armee an. Prima Einheit um seinen General reinzustecken, da sie einen Medic haben und alle(!) indirekt schießen können. Super um einen rückwärtig gelegenen Nachschubs- oder Siegpunkt zu halten. Immer nur einen Wendigo hinter der Deckung rausschauen lassen und mit allen indirekt rumballern. Von all zu großen Einheiten kann ich aber eigentlich nur abraten, dann lieber zwei kleine. Die Karmans sind zu fett und ein großer Trupp passt hinter keine Deckung und ist ein dickes Ziel. Bei zwei kleineren Trupps hast du außerdem zwei Medics statt einem.

Von Kaptars hatte ich auch zuerst gedacht das sie die bessere *-Infanterie-Einheit sind, aber mittlerweile benutze ich Kaptars nur noch in Unterstützungstrupps und dafür Anakongas. Kaptars können leider viel zu wenig einstecken so ganze ohne Medic. Spezialwaffen gibt's erst im 500+-Punkte-Trupp, der dann auch gleich ein dickes Ziel ist. Die Anakongas können sich dagegen einfach viel besser von Deckung zu Deckung "vorschleichen" oder den MGS folgen (Mechaniker) dank ihrer Jetpacks.

K-Shooters sind super. 6 Schuss Durchschlag mit Treffer-Reroll und Schadens-Reroll.

Hast du Frostbite? Mit den Frostbite-Regeln kannst du Support-Trupps aufstellen. Diese beheben das Karman-Problem das man die superstarken Spezialwaffen erst in den Maximaltrupps bekommt.

Yogi-bär hat geschrieben:
so, ich hab doch noch ein paar fragen:
bei den mgs der Karmans hab ich ja meist zwei feuerbereiche, nämlich vorn und hinten. hat das einen strategischen vorteil? im regel buch steht ich darf mich nach der bewegung drehen, wie ich möchte. also darf ich nicht schießen und mich dann nochmal drehen, um mit der anderen waffe zu feuern? immer nur die hälfte der waffen abzufeuern die man hat ist nicht sehr befriedigend! ^^


Die Feuerbereiche sind ein klarer Nachteil. Wie Nico schon schrieb kannst du mit allen Waffen auf ein Ziel schießen indem das Fahrzeug so parkst dass das Ziel in beiden Feuerbereichen ist. Die Ziele sind ja nunmal keine Punkte, sondern haben eine große Fläche die in beide Bereiche ragen kann.
Du darfst mit ein paar Waffen schießen, bewegen/drehen, mit dem Rest schießen. Du darfst nicht Bewegen, schießen, drehen, schießen. So richtig zum Nachteil werden die Feuerbereiche eigentlich erst dann wenn dein Antrieb ausgeschaltet ist, dann kann der Gegner nämlich einfach aus deinem Feuerbereich rauslaufen. :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de